Mobile Verwaltung

Hat man eine, oder mehrere Seiten laufen, dann ist es erforderlich immer wieder ein Auge auf die verschiedenen Websites zu werfen. Auch wenn es über die Nachtstunden meist ruhiger wird, so fallen doch zu fast jeder Tages- und Nachtzeit Wartungsarbeiten und Kontrollen an, die man nicht immer nur dann erledigen kann, wenn man auch vor dem PC, oder dem Laptop sitzt.

Web ist online

Eine Website ist, wenn der Provider alles richtig macht 24/7 online. An 7 Tagen die Woche besteht für jeweils 24 Stunden die Möglichkeit, dass ein Eingriff erforderlich wird. Auf der einen Seite können über Kontaktformular, oder aus dem Impressum heraus E-Mail einlangen und andererseits kann direkt auf der Seite ein kleiner Eingriff erforderlich sein, den man auch von unterwegs aus machen können sollte.

Wer eine SEO-optimierte Website betreiben möchte, der sollte sich unbedingt als Ziel setzen, professionell zu sein. Professionalität sollte sich durch alle Bereiche der Website SEO-Aktivitäten und den Betrieb der Website ziehen.

Professionalität

Bei Auswahl von Theme und der Recherche beginnt schon die Qualität. Wir wollen Websites schaffen, die einen Mehrwert für den Besucher liefern. Dafür reicht es oft nicht aus, oberflächlich ein wenig über das Thema zu recherchieren und fremde Texte umzuschreiben. Der Anspruch sollte sein, seinen Besuchern etwas völlig neues, besseres zu bieten, als auf anderen Webseiten. Das ist viel Arbeit bei der Erstellung und man schlägt sich einige Tage, oder Nächte um die Ohren, aber hat dafür später eine solide Basis auf die man aufbauen kann. Abgesehen davon gibt es einfach schon genug schlechte Seiten. Surft man mit offenen Augen, so muss man an vielen Stellen einfach den Kopf schütteln, wie plump hier ein Rahmen aus wertlosen Informationen um Produktvorstellungen gebaut wird.

Informationsgehalt

Der Versuch sollte sein, alle verfügbaren, oder zumindest alle relevanten Informationen auf seiner Website zusammenzutragen. Wir wollen den Lesern einen Mehrwert bieten und je höher der Mehrwert liegt, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie auf einen von uns präsentierten Link klicken. Es ist ein Geben und Nehmen. Wir liefern valide und vollständige Informationen und der Besucher bedankt sich mit dem, was wir von ihm wollen.

Das Problem ist in vielen Themenbereichen allerdings, dass es einen Teilaspekt gibt, der im Internet nicht beantwortet wird. das ist mir bei mehreren Seiten bereits passiert. Man findet 95% an Informationen und kann sie zu einem großen Ganzen zusammenfassen, die restlichen 5% bietet aber keine Website. Wikipedia und Google beißen sich an der Fragestellung die Zähne aus. Genau solche Fragen sind der Mehrwert von dem ich spreche. Genau hier sollte man sich bemühen die fehlende Information zu sammeln.

Verhalten

Über den Inhalt unserer Websites werde ich an anderer Stelle noch tiefer eingehen. Was allerdings auch ein wichtiger Aspekt der Professionalität ist, ist das Verhalten des Webmasters. Oft habe ich schon E-Mails an Adressen im Impressum anderer Seiten verschickt und etwas angefragt. Leider halten es die meisten Webmaster nicht für nötig auf Anfragen zu antworten. Das gehört für mich nicht nur zum guten Ton, sondern auch zur Professionalität einer Website. Eine Anfrage sollte beantwortet werden, wenn sie nicht eindeutig Spam ist. Auch aus, scheinbar störenden Anfragen kann sich eine wertvolle Kooperation entwickeln. Man sollte keine Chance ungenützt verstreichen lassen.

Ich schreibe jeden, der auf einer meiner Seiten ein Backlink-Kommentar setzt an und biete ihm eine andere Form der Kooperation an. So habe ich schon häufig Gastartikel getauscht und mein Netzwerk vergrößert. Wie auch immer Ihr das handhabt, es sollte jede Anfrage, jedes Kommentar, das wir nicht freigeben wollen und jeder andere Form der Kontaktaufnahme beantwortet werden.

Chancen nutzen

Jeder Kontakt ist eine Chance. Und wenn schon nichts für uns dabei herausschaut, dann ist es zumindeset eine Chance dem Gegenüber den Tag zu verschönern. Eine freundliche Antwort kostet nicht viel und hinterlässt einen positiven Eindruck. Weil man sich ja bekanntlich zweimal im Leben begegnet könnte es schon wertvoll sein hier und dort eine kleine Freundschaft zu schließen.

Identität schaffen

Unsere Domain ist unsere Marke. Und unsere Marke sollte sich konsequent durch unsere Tätigkeit durchziehen. Man sollte auch hier professionell agieren und sich für jede eigene Website eine kleine Corporate Identity aufbauen. Ein wichtiger Punkt in der Professionialität in der Korrespondenz sollte sein, dass man für jede Website eine eigene E-Mail-Adresse einrichtet. Wir wollen mit unseren Seiten als Profi auftreten und vermitteln, dass wir uns oft und gerne mit dem Thema auseinandersetzen. Fragt man hoffnungsvoll bei rosa-koenigspudel.de an, dann ist es zumindest verwirrend, wenn die Antwort von schwarze-perserkatze.de kommt. Hier sollte auch mit der richtigen E-Mail-Domain zusätzliches Vertrauen in die Marke der Domain aufgebaut werden.



Erreichbarkeit

Kommentare, die freigeschalten werden, unauthorisierte Zugriffe, evtl. Aktivitätem auf Präsenzen in Social Media Kanälen und natürlich eingehende E-Mails sollten zeitnah bearbeitet werden. Bietet man beispielsweise eine eigene Facebookseite an, dann wird die durchschnittliche Zeit bis zur Beantwortung einer Nachricht gemessen. Um hier im grünen Bereich zu bleiben muss man auch mobil in der Lage sein, auf Anfragen zu reagieren.

Abgesehen von Kontaktaufnahmen bedeutet der Betrieb einer Website auch die Notwendigkeit jeden Tag mehrere Webseiten zu checken. Nicht nur die eigenen Seiten müssen kontrolliert werden, sondern auch Goole Analytics und die Search Console, sowie die verschiedenen Partnerprogramme.

Smartphone ist Pflicht

Um all diesen Anforderungen in allen Lebenssituationen nachkommen zu können ist der Einsatz eines Smartphones mit passendem Tarif unvermeidlich. Auf dem Smartphone kann man alle Posteingänge einrichten und sämtliche Mails aller Webseiten abrufen und natürlich auch mit der richtigen Absender-Adresse antworten.

Großes Datenpaket

Neben einem passenden Smartphone braucht man auch einen Datentarif, der ausreichend Daten beinhaltet. Das Synchronisieren mehrerer E-Mail-Postfächer und das häufige Abrufen mehrerer Webseiten bedeutet auch ein hohes Datenaufkommen. Hier sollte man von Haus aus auf ein ausreichend dimensioniertes Datenpaket setzen. Bei Blau werden passende Tarife und Smartphones angeboten. Für unter 10€ im Monat kann man einen Tarif buchen, der hauptsächlich für das Surfen gedacht ist. Da man als Webmaster weniger telefoniert ist das der ideale Tarif für Webmaster.



Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.